Muskelmasse-Diät – Basisinformationen

Lassen Sie uns versuchen, einen genaueren Blick auf die aktuellen Trends zu werfen. Wir werden sicherlich feststellen, dass es heutzutage eine weit verbreitete Mode zum Abnehmen gibt. Es ist nichts wirklich Seltsames daran. Es ist unbestreitbar, dass Übergewicht und krankhaftes Übergewicht einen immer größeren Teil unserer Gesellschaft betreffen. Es kommt aber auch vor, dass ein schlanker oder schlanker Mann gesund an Gewicht und Körper zunehmen muss. Auf den ersten Blick mag es seltsam erscheinen, aber wer seine Muskeln verbessern will, muss etwas haben, um sein Muskelgewebe zu erweitern. Eine geeignete Fütterungsart wird notwendig. Im Volksmund als Massenkost bezeichnet, sind wertvolle Mahlzeiten, die den Muskelaufbau beschleunigen und die Auswirkungen eines intensiven Trainings unterstützen.

Diät für die Masse – wie ist es wirklich?

Diese Art der Ernährung hat eine besondere Aufgabe, nämlich den Körper mit großen Mengen an kalorienreichen Mahlzeiten zu versorgen. Sie stammen jedoch aus sehr wertvollen Quellen. Wie wir alle wissen, können selbst Süßigkeiten und beliebte Fast Foods eine große Menge an Kalorien liefern. Wir werden jedoch keine Muskelmasse aus ihnen aufbauen und diese Ernährungsweise kann nur zur Anhäufung großer Mengen an Körperfett und zum Auftreten verschiedener Komplikationen oder Krankheiten führen. Aber auch die am besten ausgewählte Ernährung ist wirkungslos, wenn wir sie nicht mit einem intensiven Training unter der Aufsicht eines professionellen Trainers kombinieren. Dies ist wichtig, weil ein unzureichender Trainingsplan, der den Körper zu sehr belastet, zu einer übermäßigen Kalorienverbrennung und damit zu einem deutlichen Rückgang der Gewichtszunahme führen kann.

Massenernährung und ihre Grundprinzipien

Eine angemessene, ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung wird nicht nur für Kraftfreunde empfohlen. Insbesondere sollten sie jedoch alle ihre Grundsätze einhalten. Dies kann sich nicht nur auf die Zunahme der Muskelmasse, sondern auch auf die allgemeine Gesundheit positiv auswirken. Was wir konsumieren, gibt auch Energie für ein intensives Training. Die zu befolgenden Regeln sind einfach. Wenn wir eine bessere, effektivere Muskulatur anstreben, sollten wir uns daran erinnern:

Regelmäßiges Essen, vorzugsweise fünf Mahlzeiten pro Tag und Einhaltung der Intervalle von 3 Stunden zwischen den Mahlzeiten. Du solltest essen, denn ohne einen kalorienreichen Überschuss werden wir keine Masse aufbauen. Grundlage ist Ihr täglicher Wärmebedarf, den wir um 10 Prozent erhöhen. Das sollte natürlich nicht übertrieben sein, denn am Ende steht ein sehr unästhetisch zerkratzter Six-Pack am Bauch, also ein fettiger, fettiger Reifen.

Richtige Auswahl der Lebensmittel, die diese Nährstoffe liefern. Wir heben uns von ihnen ab:

  • Protein ist nur wertvoll. Es ist bei weitem der wichtigste Bestandteil des Muskelgewebes. Ohne sie können wir das Wachstum der Masse nicht vergessen. Der größte Teil davon enthält mageres Fleisch, Geflügel, Rindfleisch, Milch und Milchprodukte wie Käse, Joghurt und Eier. Die empfohlene Dosierung für eine Mahlzeit beträgt ca. 30-50 g.
  • Fett – Gesund, höchste Qualität, pflanzlicher Herkunft. Natives Olivenöl, unraffiniertes Öl, einzelne Arten von öligen Meeresfischen. Raffinierte Öle werden nicht empfohlen und sollten vermieden werden.
  • Kohlenhydrate – Liefern Sie viele Vitamine, Mineralien und Energie, die unser Körper für die Bewegung benötigt. Sie stammen nicht von Süßigkeiten, sondern von Pasta, Vollkornbrot, Reis, Buchweizengrütze, Hülsenfrüchten. Solche Produkte enthalten große Mengen an leicht assimilierbaren Ballaststoffen, die für eine gute Verdauung unerlässlich sind. Gleichzeitig wirkt es sich positiv auf den Hormonhaushalt unseres Körpers aus.
  • Gemüse und Früchte – Sie sind voller Vitamine, wirken sich positiv auf alle Verdauungs- und Stoffwechselprozesse aus. Wir sollten sie mehrmals täglich essen. Sie sind perfekt als gesunder Snack geeignet und ersetzen Mastchips.
  • Verzehren Sie nicht alle täglichen Mahlzeiten, die von Ernährungswissenschaftlern empfohlen werden. Die beiden wichtigsten sind Frühstück und Abendessen. Das Frühstück ist eine feste Dosis Energie für den ganzen Tag. Das Abendessen ergänzt die im Laufe des Tages verlorenen Kalorien.
  • Alkoholstopp – Besonders kalorienreiches Bier, das leere Kalorien liefert. Es wird sofort in Form von Fettablagerungen abgelagert und verursacht gleichzeitig eine Schwächung des Körpers. Es lohnt sich auch, andere Stimulanzien, Kaffee oder Tee zu begrenzen.
  • Große Wassermengen liefern – dies sollte mindestens 2 Liter pro Tag betragen. Es ist die Hauptkomponente der Muskeln, die bis zu 75% enthalten. Wir dürfen auch nicht vergessen, dass wir an Tagen, an denen wir intensiv trainieren und schwitzen, 1 Liter mehr trinken sollten, um das Risiko einer Austrocknung zu vermeiden. Natürlich geht es um sauberes, stilles Wasser mit Vitaminen und Mineralien. Gesüßte kohlensäurehaltige Getränke werden definitiv nicht empfohlen.
  • Unnachgiebige Konsistenz in der Abteilung – Selbst die beste Ernährung kann wirkungslos sein, wenn wir ihr zu 100% folgen. Nur so können wir das von uns selbst gesteckte Ziel erreichen. Eine weitere wichtige Tatsache, die man sich merken sollte, ist die regelmäßige Ruhezeit. Nach einer langen und intensiven Anstrengung brauchen die Muskeln Zeit zur Regeneration, was nur durch eine ausreichende Menge an Schlaf pro Tag gewährleistet werden kann.

Diät für das Gewicht – angemessene Ergänzung des Körpers

Die Diät für die Masse ist sicherlich die wichtigste, aber mit unserer Selbstverleugnung ist leider anders. Um die erzielten Ergebnisse zu steigern, ist es daher sehr gut, sie mit Nahrungsergänzungsmitteln wie z.B. Mass Extreme. Es ist ein innovatives Präparat, dessen Aufgabe es ist, den Aufbau von Muskelmasse zu ermöglichen. Möglich wird dies durch eine sorgfältig ausgewählte Zusammensetzung, die ausschließlich aus Substanzen mit höchster Wirksamkeit besteht. Sie sind sie:

  • Maca-Wurzelextrakt.
  • Auszug aus Bockshornklee.
  • Phosphatidsäure
  • Aminosäure Butansäure
  • Asparaginsäure

Mass Extreme hat tolle Bewertungen. Die ersten positiven Ergebnisse der Anwendung lassen sich bereits nach einem Monat feststellen. Nach Angaben des Herstellers können Sie damit rechnen, dass das Muskelgewebe sogar um mehr als 90 Prozent ansteigt. Auch der Energiebedarf für die Umsetzung intensiver Trainingspläne steigt deutlich an. In relativ kurzer Zeit gewinnen wir an Masse und können uns einer beeindruckenden Skulptur rühmen, die Neid bei Freunden und die Bewunderung von Frauen hervorruft. Es ist auch wichtig, dass Mass Extreme absolut sicher in der Anwendung ist und keine unangenehmen Nebenwirkungen verursacht. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Herstellers, wo wir eine Bestellung für eine beliebige Anzahl von Paketen der Ergänzung aufgeben, die zu einem attraktiven Aktionspreis erhältlich ist.

Über Marius 65 Artikel
Redakteur von - über männlichen Problemen. Er ist 43 Jahre alt. Er führt täglich sein eigenes Transportunternehmen. Seine Erfahrungen teilt er gerne mit anderen. Er weiß genau, welche Probleme andere Männer haben, also versucht er zu helfen, indem er auf den Blog schreibt. Zusammen mit seinen Freunden hatten er und seine Freunde eine Idee für eine Redaktion, die sich für männliche Probleme einsetzt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*